Logo
Archiv

Archiv

21.04.2017

Caritas-Stiftung Mönchengladbach verkleinert den Stiftungsrat

Manuela Jansen und Aloys Bushuven sind aus dem Rat der Caritas-Stiftung Mönchengladbach ausgeschieden. Rolf Königs, der Vorsitzende des Stiftungsrates, dankte ihnen in der jüngsten Sitzung für ihr Engagement in dem Gremium.

Nach einer Satzungsänderung ist der Stiftungsrat verkleinert worden. Jansens und Bushuvens Amtszeit liefen jetzt aus. Manuela Jansen ist die Leiterin des Bereichs Alter und Pflege im Caritasverband, Aloys Bushuven war bis zu seinem Ruhestand viele Jahre der Bereichsleiter für Soziales und Familie. Bushuven hatte die Arbeit der Stiftung seit ihrer Gründung im Jahr 2003 begleitet.

Stiftungsrat_Caritas-Stiftung_Mönchengladbach

Aus dem Rat der Caritas-Stiftung Mönchengladbach wurden Manuela Jansen und Aloys Bushuven verabschiedet. Auf dem Foto von links: Dr. Christof Wellens, Aloys Bushuven, Manuela Jansen, Rolf Königs, Ferdinand Plum, Horst Wateler und Frank Polixa.
 

Die Caritas-Stiftung verfügt über ein Stiftungskapital von rund einer Million Euro. Als gemeinnützige und kirchliche Stiftung ist sie ein weiterer Baustein in der sozialen Arbeit des regionalen Caritasverbandes. In den letzten fünf Jahren hat sie mehrere Projekte des Verbandes mit insgesamt mehr als 70.000 Euro unterstützt. Für dieses Jahr sind weitere Maßnahmen in Höhe von rund 14.000 Euro geplant. Die Caritas-Stiftung bietet für Zustifter die Möglichkeit, Kapital im Zuge von Schenkungen, Testamenten oder Erbverträgen einzubringen.

Vorstand der Stiftung ist Caritas-Geschäftsführer Frank Polixa. Dem Stiftungsrat gehören für die nächsten vier Jahre Rolf Königs, Horst Wateler, Dr. Christof Wellens, Dr. Rita Mielke und Ferdinand Plum an.

 

 

 

 

« Übersicht





















Caritas Service
14.06.2017
Die richtigen Worte finden
mehr zum Thema »
06.06.2017
Voller Einsatz für Caritas-Kindergarten
mehr zum Thema »
02.06.2017
Pflegenetzwerk Katharina mit neuer Homepage
mehr zum Thema »
01.06.2017
Sommersammlung von Caritas und Diakonie startet am 3. Juni 2017
mehr zum Thema »
29.05.2017
Wenn sich das Rad zu schnell dreht
mehr zum Thema »